Allgemeine Geschäftsbedingungen

INFORMATION:

Durch den Erwerb der Eintrittskarte kommen vertragliche Beziehungen im Hinblick auf den Veranstaltungsbesuch ausschließlich zwischen dem Karteninhaber (Kunden) und dem jeweiligen Veranstalter zustande. Möglicherweise gelten für diese rechtlichen Beziehungen eigene Allgemeine Geschäftsbedingungen des Veranstalters. Das Kartenvorverkaufssystem vom Mobilen Kino Nürnberg vermittelt nur namens und im Auftrag der jeweiligen Veranstalter den Veranstaltungsvertrag, es sei denn, das Mobile Kino ist im Einzelfall selbst Veranstalter. Mit der Bestellung von Tickets beauftragt der Kunde das Mobile Kino mit der Abwicklung des Kartenkaufes.

I. Geltungsbereich

1. Für sämtliche Verträge und der uns im Rahmen des Kartenvorverkaufssystems erteilten Aufträge betreffend die Lieferung von Tickets gelten im Verhältnis zum Mobilen Kino ausschließlich die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen.

II. Vertragsschluss

1. Der Kunde ist verpflichtet, im Rahmen der Registrierung richtige und vollständige Angaben zu machen und bei nachfolgenden Änderungen seiner Daten diese unverzüglich in der Benutzerregistrierung anzupassen.

2. Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus, sobald er das Feld "kostenpflichtig bestellen" angeklickt hat. Erst mit Zuteilung und Übersendung der Transaktionsnummer durch das Mobile Kino an den Kunden kommt ein Vertrag zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Vertragspartner zustande.

3. Mit Vertragsabschluss ermächtigt der Kunde das Mobile Kino den Kaufbetrag vom angegebenen Konto per SEPA-Lastschrift einzuziehen.

4. Für die Richtigkeit der im Onlineauftritt vom Mobilen Kino enthaltenen Daten wird keine Gewähr übernommen.

5. Das Mobile Kino wird im Rahmen des Lastschrift-Zahlungsweges entsprechend der gesetzlichen Vorschriften ab 1. Februar 2014 das SEPA-Lastschriftmandat nutzen. SEPA (Single Euro Payments Area) dient dazu, Zahlungen im Euroraum zu vereinfachen. Dabei werden die bisherige Kontonummer durch die IBAN (internationale Kontonummer) und die Bankleitzahl durch die BIC (Schlüssel für das Kreditinstitut) ersetzt. Der Kunde gewährt dem Mobilen Kino mit der Gläubiger-Identifikationsnummer DE91ZZZ00000334727 ein SEPA-Lastschriftmandat, womit er sein Kreditinstitut beauftragt, diese Lastschrift einzulösen.

III. Preisbestandteile und Zahlungsmodalitäten

1. Die Preise für Tickets können die aufgedruckten Kartenpreise übersteigen. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Die Bezahlung erfolgt per SEPA-Lastschriftverfahren. Der Kunde hat für eine ausreichende Deckung seines Kontos zu sorgen. Durch Rückbuchungen entstehende Kosten (z.B. fehlerhafte Kontoangabe, ungenügende Kontodeckung) hat der Kunde zu tragen.

2. Bei der Internet-Bestellung wird eine Servicegebühr in Höhe von 0,70 € oder 10% (je nach Veranstaltung) pro Karte erhoben. Diese Gebühr wird bei der Bestellung im Warenkorb angezeigt, darüber hinaus entstehen keine weiteren nicht ausgewiesenen Kosten.

3. Der Kauf einer Eintrittskarte über das Kartenvorverkaufssystem berechtigt zum Einlass in die Veranstaltung. Eine Sitzplatzgarantie wird nur bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn gewährt. Es besteht freie Platzwahl.

IV. Widerrufs- und Rückgaberechte

Bei Dienstleistungen im Bereich der Freizeitgestaltung mit fixiertem Leistungszeitpunkt, insbesondere beim Verkauf von Eintrittskarten für Veranstaltungen, liegt kein Fernabsatzgeschäft gemäß § 312 b Abs. 3 Zf. 6 BGB vor, so dass kein Widerrufs- und Rückgaberecht besteht. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung durch das Mobile Kino namens des Veranstalters bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten. Verkaufte Eintrittskarten und Gutscheine sind generell von Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen.


V. Haftungsbeschränkungen, Ausschluss des Rücktritts bei bestimmten Pflichtverletzungen

 

1. Das Mobile Kino Nürnberg haftet in jedem Fall unbeschränkt nach dem Produkthaftungsgesetz, für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Auch die Haftung für Schäden aus der Verletzung einer Garantie ist unbeschränkt.

2. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten), die nur auf einfacher Fahrlässigkeit beruht, haftet das Mobile Kino beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.

3. Außer in den in den Absätzen 1 und 2 genannten Fällen haftet das Mobile Kino nicht für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden.

4. Das Recht des Kunden, sich wegen einer nicht vom Veranstalter oder dem Mobilen Kino zu vertretenden, nicht in einem Mangel der Ware bestehenden Pflichtverletzung vom Vertrag zu lösen, ist ausgeschlossen.

5. Soweit die Haftung vom Mobilen Kino nach den vorstehenden Absätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung ihrer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

6. Die Veranstaltungen finden bei jeder Witterung statt. Wird eine Veranstaltung durch Verschulden des Mobilen Kinos nicht durchgeführt oder abgebrochen, so erhält der Kunde einen Gutschein in Höhe der erworbenen Tickets.

VI. Datenschutz und Datenverarbeitung

1. Das Mobile Kino bearbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten (beispielsweise Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer etc.) werden von ihr in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt. Das Mobile Kino ist berechtigt, diese Daten zu speichern und an von ihr mit der Durchführung des Kaufvertrages beauftragte Dritte zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, damit die geschlossenen Verträge erfüllt werden können.

2. Das Mobile Kino ist nicht dazu berechtigt, die erhaltenen Daten zur Werbung oder zur Marktforschung zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen.

VII. Schlussklauseln

1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Nürnberg, sofern der Kunde Unternehmer i.S.v. § 14 BGB ist.

Stand: Juli 2016

Mobiles Kino Nürnberg, Muggenhofer Str. 141, 90429 Nürnberg